📗 DAS GLASHAUSGEHEIMNIS

Eine ausführ­li­che Rezen­sion von mir gibt es auf » roterdorn.de

KURZRE­ZEN­SION:
Rosa ist dem gehei­men Vermächt­nis ihrer verstor­be­nen Großtante Adele auf der Spur, und sie muss sich ganz schön beeilen, denn die gieri­gen Verwand­ten (die nichts geerbt haben) schei­nen offen­sicht­lich zu wissen, dass Tante Adele etwas Wertvol­les besaß. Aber was kann das nur sein?
Zwar hatte Adele eine kleine Antik­stube, die nun zu einem Blumen­la­den umfunk­tio­niert werden soll, aber sonst war sie doch arm wie eine Kirchen­maus! Ihre Hinter­las­sen­schaft besteht doch nur aus dem Geschäfts­lo­kal, vielen Uhren, einem Haufen Krims­krams und einem kleinen Äffchen … oder doch nicht?
Ein Buch für Kinder ab ca. 9, die alte Sachen, Geheim­nisse und Rätsel lieben.
Vor allem aber besticht das Buch durch seine liebe­volle Figuren­zeich­nung. Denn Rosa wächst in einer sehr liebe­vol­len Familie auf und ihr bester Freund Sami ist ihr eine große Hilfe – ebenso wie Äffchen Uma.
Wem man noch begeg­net: zum Beispiel drei entzü­cken­den alten Damen, die mit Adele Doppel­kopf spiel­ten. Oder den Eissa­lon­be­sit­zer Moretti, der herzzer­rei­ßend um Adele trauert, obwohl diese keinen einzi­gen seiner vielen Heirats­an­träge angenom­men hat. Und die bösen Buben? Die sind zwar ganz schön gruse­lig – aber Albträume besche­ren sie dann zum Glück doch nicht, wenn das Buch wegge­legt wird.

Ein Buch, das Mütter, Omas und Tanten unbedingt mitle­sen sollten (weil es auch für Erwach­sene so ein schönes Leseer­leb­nis ist!) Ich bin jeden­falls jetzt schon schwers­tens verliebt!

Bild aus dem Buch © magellan

📕 BUCHIN­FOS:
🖋 von: MARIE BRANER
📓 Empfeh­lung des Verlags: ab 9 Jahre
🌿  THEMA: Trauer, Hinter­las­sen­schaft, Geheim­nis
Verlag: Magel­lan
Erschei­nungs­jahr:2022
Seiten: 222
> Link zum Verlag

Kommentar verfassen