📻 7shoG im AUGUST

In unserer Sendung 
7shoG am 16. August 2022 um 18.00
mit dem Titel „ASSO DOBLE” (dem Teil 2 von “Ass”)
habe ich in meiner Nische 
„Literatur aus anderen Galaxien“ 
Ludwig Roman Fleischers “Kuchlweanarisch leana” vorgestellt.

Zu hören war das Ganze wie immer
auf Radio Helsinki, dem freien Radio Graz.

P.S. Ich entschuldige mich für den Vornamenverdreher an einer Stelle!


Buchinfos:

Ludwig Roman Fleischer:
Kuchlweanarisch leana
Sisyphus Verlag, 2015
> meine Rezension zum Lesen
> Link zum Buch


Neuerscheinung von Ludwig Roman Fleischer:
“Weana Gschicht und Weana Gschichtln –
Fom End fon da Ma nachie bis häht. Geschichte Wiens auf Wienerisch”

Beschreibung:
Nach der Geschichte Wiens im Wiener Dialekt von der Stahzääd bis zur Easchtn Republik legt Fleischer nun den Fortsetzungsband vor: von der Republiksgründung bis in die Jetztzeit. Kenntnisreich, schwungvoll und mit einem untrüglichen Gespür für Pointen zieht der Autor einen Bogen vom Vertrag von Saint Germain bis zur Einführung des Euros und den Kanzlerschaften Vranitzky, Klima, Schüssel, Gusenbauer, Faymann, Kern und Kurz.
Dabei zeigt Fleischer, was der Wiener Dialekt kann: aus der reichen Emotionalität, den Grobheiten und der satirischen Krafter gibt sich ganz von selbst eine schonungslose Kritik an Opportunismus, Verdrängungs- und Verharmlosungsmentalität.
Zusätzlich enthält das Buch ein Vokabelverzeichnis mit etymologischen Ableitungen sowie zwei CDs mit den Texten, gelesen vom Autor, damit man das Buch, wie er sagt, »nicht unbedingt lesen muss«

(Text © sisyphus)

» Link zu allen Büchern des Autors im Sisyphus Verlag 

Kommentar verfassen