🛋️ LYRIK am SONNTAG

Ein wunder­schö­ner Gedicht­band – teilweise im Dialekt verfasst –, den man immer wieder zur Hand nehmen möchte. Um darin zu blättern, um sich darin zu verlie­ren. Um danach in den Buchla­den zu laufen und mehr Lyrik zu kaufen. 

📀 KUCHLWEA­NA­RISCH LEANA

Ludwig Roman Fleischer erzählt die Geschichte der Wiener Küche in amüsan­tem Ton, einge­bet­tet in ein Gschichtl vom Resch Ruudl und seinen Bekann­ten, zum Beispiel dem Schuadl, der schon in Pension ist. Der Resch Ruudl hat nämlich “a Bähsl im siebzehntn Hieb”

🛋️ LYRIK am SONNTAG

Dieses Buch und die CD muss ich unbedingt hochhal­ten. Erstens: Weil ich mir meine Kindheit ohne Chris­tine Nöstlin­ger einfach nicht vorstel­len kann. Zweitens: Weil ich sie als Leserin dann irgend­wie viel zu lange aus den Augen verlo­ren habe. 

MORGENSCH­TEAN

ist seit 1989 der Dialekt­li­te­ra­tur gewid­met, Heimat­tü­me­lei und Senti­men­ta­li­tät liegen ihr jedoch fern.