📘 FRANKIE

Es ist die Attraktivität des Bösen, des Wilden, der sich nichts pfeift, die Frank in ihren Bann zieht, obwohl er selbst das nicht möchte. 

📘 DAS GLÜCKLICHE GEHEIMNIS

Schön, dass es Autor*innen gibt, die so offen aus der eigenen Erfahrungswelt berichten. Die auch so offen darüber schreiben, wie sie zu ihren Ideen kommen.

📘 VOM LAND

In schnörkellosen, sehr knappen Sätzen erzählt Dominik Barta von der Bäuerin Theresa, die sich krank und kraftlos fühlt und nicht mehr aufsteht

📘 KILOMETER NULL

Stefan Kutzenberger hat sich in meiner Lieblingsschriftsteller-Rangordnung von Buch zu Buch nach ganz oben geschummelt.

📘 WAS ÜBER FRAUEN GEREDET WIRD

Mieze Medusa verarbeitet in ihrem neuen Roman feministische Themen
– wie etwa Co-Parenting, gendergerechte Sprache oder auch
einfach nur das Recht, sich als Frau ausprobieren zu dürfen.

🛋️ LYRIK am SONNTAG

Am Ende klappt man das Buch zu und ist dankbar. Für dieses schöne, warmherzige und doch schonungslos ehrliche Geschenk, das uns der Autor am Ende seines
langen, produktiven Schaffens hinterlässt.

🛋️ HYPER-TEXTE am SONNTAG

Chobots Texte sind wie die Bilder von Salvador Dalí – wie in einem Traum bin ich dem durch seine erotischen, schrägen und manchmal auch unheimlichen “Tagrestverarbeitungen” bzw. sein Erinnerungsfaschiertes gefolgt. 

📘 DIE ROTTE

… geht an die Nieren und ans Herz. Da schmerzts und gruselts beim Lesen, aber so richtig.