Rezen­si­ons­an­fra­gen

Selbst­ver­ständ­lich kannst du mich mit einer Leseprobe anschrei­ben, wenn du das Gefühl hast, dass ich die richtige Rezen­sen­tin für dein Buch bin. Bitte sieh dir meinen Blog vorab jedoch genau an, um heraus­zu­fin­den, ob dein Werk zu meinem Geschmack passt. (Dasselbe gilt natür­lich auch, falls du mir dein Buch für eine unserer Litera­tur­zeit­schrif­ten oder meine Nische bei der Radio­sen­dung 7shoG vorschlägst.)
Sehr gerne rezen­siere ich auch Debüts, durch­aus auch solche, die in sehr kleinen Litera­ture­di­tio­nen erschie­nen sind. (Dazu zählen für mich jedoch weder Druck­kos­ten­zu­schuss­ver­lage noch Book on Demand.)
Wenn du ein Mail an mich schreibst, dann bitte immer mit einer Inhalts­an­gabe und einer angehäng­ten Leseprobe bzw. einem Link, der direkt zu einer Leseprobe führt. Massen­mails an Blogger:innen werden von mir ignoriert (es sei denn, es handelt sich um die Ankün­di­gung eines Verlagsprogramms). 

Noch ein kleiner Hinweis: Wenn mir ein Buch gefällt, dann freue ich mich immer, es auf diver­sen Kanälen vorstel­len zu dürfen. Bewer­tun­gen auf Amazon gibt es von mir aller­dings nicht.