📘 ES IST SCHON FAST HALB ZWÖLF

Hilde kümmert sich liebe­voll um ihren an Demenz erkrank­ten Mann Karl, mit dem sie 70 Ehejahre verbin­den. Kurz vor ihrem Umzug ins Alters­heim bittet sie Markus, den Zivil­die­ner, ihr die Kiste mit den alten Briefen vom Dachbo­den zu bringen. Denn Hilde hütet ein Geheim­nis, von dem selbst Karl nichts weiß – aber an dieses muss sie sich erst langsam herantasten …